Gerätehaus - Wirme im Sauerland

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Feuerwehr
Unser Gerätehaus
Der erste Spatenstich für unser lang ersehntes, neues Gerätehaus fand feierlich am 21.06.2013, nach monatelanger Planung statt. Während der Bauphase erbrachten die Löschgruppe Wirme und unsere Dorfbewohner ein Maß an Eigenleistung, welches in den kühnsten Träumen kaum vorstellbar war. Als Träger des Neubaus wurde der eigens am 12.12.2012 hierfür gegründete "Förderverein der Löschgruppe Wirme der Freiwilligen Feuerwehr Kirchhundem e.V." von der Gemeinde Kirchhundem beauftragt. Nach genau einem Jahr Bauzeit, am 21.06.2014, konnte das Gerätehaus von den Kameraden bezogen werden. Die offizielle Einweihung und Übergabe an die Gemeinde Kirchhundem fand am Pfingstwochenende 2015 statt.
Das neue Haus bietet eine normgerechte Fahrzeughalle inklusive Abgasabsaugung, einen großen Schulungsraum mit neuster Multimediatechnik und einer Küche, getrennte Umkleiden für die Kameradinnen und Kameraden, getrennte WCs, eine Dusche, Spinde für die Jugendfeuerwehr, viel Lagerfläche für Einsatzmaterial, sowie einen großen Park- und Wendeplatz.
Die Wehr konnte also 2015 ihren nunmehr vierten Standort einweihen. Von 1930 bis 1959 diente der Hühnerstall der damaligen Schule als erstes "Gerätehaus". 1959 wurde an der Straße Richtung Varste in Eigenleistung das zweite Gerätehaus errichtet. Im Jahre 1989 wurde ein Teil der "Kusen Scheune" als drittes Feuerwehrgerätehaus umgebaut.
Das 2. Gerätehaus ist mittlerweile Renoviert und wird als Garage verwendet.
Die Feuerwehrscheune wurde zum Proberaum einer Band umgebaut.
Gerätehausbau
© 2018: Alexander Jaspers, Dorf AG Wirme e.V., Alle Rechte vorbehalten.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü